CHAKREN und feinstoffliche Körper

von

Die 7 Haupt-Chakren im Äther-Körper sind eng verbunden mit den jeweiligen Organen im physischen Körper und zu den feinstofflichen Körpern der AURA.

Die kosmischen Strahlen finden den Zugang über den Kausal-Körper in das Solarplexus Chakra. Die Straheln 1-7 wirken dann direkt in den 7 Hauptchakren und die 5 zusätzlichen Strahlen wirken zwischen den Hauptchakren.

Die 6 feinstofflichen Körper befinden sich um den physischen Körper in mehreren Schichten und bilden die AURA.

  

Physischer Körper  – Organe

Äther-Körper  – Chakren und Energiebahnen

Emotional-Körper – Emotionen und Gefühle

Mental-Körper  – Gedanken und Sitz der positiven Macht

Astral-Körper – Übergang zur geistigen Ebene und Resonanz zu Fremdenergien 

Kausal-Körper – Sitz der hohen Energien der 12 Kosmischen Strahlen und mehr

 

 Die Haupt-Chakren

 

Scheitel-Chakra – Spiritueller Zugang – Kopf – Gehirn

Stirn-Chakra – Intuition – Drittes Auge – Konzentration

Hals-Chakra – Kommunikation – Hals – Schilddrüse –

Herz-Chakra – Emotionen – Herz – Lunge –

Solar-Plexus Chakra – Energiezentrum – Magen und umliegende Organe

Sexual-Chakra – Transformation – Organe im Bauch

Wurzel-Chakra – Erdung – Geschlechtsorgane

 

 

Außerdem gibt es noch mehrere kleinere Chakren in den Handflächen und Fußsohlen oder am Körper. Sie verbinden die Meridiane, das sind die Energiebahnen im feinstofflichen Körper – der Aura.
Akkupunkturpunkte gehören auch in die Familie der Chakren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch für 60 Tage deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung  .

Wer schreibt hier?


Renate Hoffmann-König
BewusstSeins
– Forschung
– Training
– Coaching
ONLINE AKADEMIE FÜR
BEWUSSTES SEIN &
WIRTSCHAFT UND SPIRITUALITÄT

Glossar